Zutaten für 4 Personen:

1 große Zwiebel
1 Bund Radieschen
2 Stangen Bleichsellerie
1 gelbe Zucchini
1 große Fenchelknolle
1 kleine Aubergine
4 EL Olivenöl
1 TL Thymian, getrocknet
1 TL mildes Currypulver
300 ml Gemüsefond
Salz
100 g Basmatireis
1 Bio-Zitrone
3 EL süßer Senf
1 EL heller Balsamicoessig
Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebel schälen und klein schneiden. Radieschen je nach Größe vierteln oder achteln, Selleriestangen in dünne Scheiben schneiden. Zucchini längs vierteln, mit Fenchel und Aubergine in kleine Stücke schneiden. Sämtliches Gemüse in heißem Öl unter Rühren kräftig anbraten. Thymian und Currypulver zugeben und mit Fond ablöschen. Bei mittlerer Hitze 15 Minuten garen.

300 ml Salzwasser aufkochen, Reis zugeben und bei geringer Hitze im geschlossenen Topf etwa 10 Minuten quellen lassen.

Zitrone heiß waschen, abtrocknen, fein abreiben und auspressen. Abrieb und Saft mit Senf und Essig vermengen. Mit dem gegarten Reis unter das Gemüse geben. Abkühlen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Zubereitungszeit

etwa 20 Minuten

Pro Person

ca. 248 kcal (= 1038 kJ), 6 g Eiweiß, 11 g Fett, 30 g Kohlenhydrate, 7 g Ballaststoffe

-