Logo der Apotheken Umschau

Zutaten (für 4 Personen):

2 große Zwiebeln 1 Knoblauchzehe 3 EL Olivenöl 200 g Risottoreis 500 ml Gemüsebrühe (Glas oder instant) 600 g Rinderleber Salz, Pfeffer aus der Mühle 100 g Pecorino (35 % Fett i. Tr; Italien) 1 Bund Petersilie 300 g kleine Champignons Muskat

Zubereitung:

Eine Zwiebel und die Knoblauchzehe fein hacken, in 1 EL heißem Olivenöl in einem Topf andünsten, Reis kurz dazugeben. Brühe erhitzen, nach und nach zum Reis gießen, bis er weich ist, aber innen noch Biss hat.

Zweite Zwiebel in Ringe schneiden, in 1 EL heißem Olivenöl anbraten. Leber in mundgerechte Stücke scheiden, zu den Zwiebelringen geben, bei mittlerer Hitze kurz anbraten, dabei ständig wenden. Bei geringer Hitze durchgaren, salzen und pfeffern.

Käse reiben, Petersilien-Blätter hacken. Pilze in Scheiben schneiden, in restlichem Öl etwa 3 Minuten andünsten. Mit dem Käse unter das Risotto heben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Risotto und Leberpfanne vor dem Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen.

Zubereitungszeit

ca. 30 Minuten

Pro Person

ca. 533 kcal (= 2230 kJ), 45 g Eiweiß, 17 g Fett, 49 g Kohlenhydrate, 3 g Ballaststoffe