Zutaten für 4 Personen:

50 g kalte Butter
50 g Magerquark
1/2 TL Kräutersalz
100 g Dinkelmehl (Type 630)
1 Zwiebel
250 g Pfifferlinge
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle
2 Eier
175 g Ziegenfrischkäse
Cayennepfeffer
 1/2 Schälchen Kresse

Zubereitung:

Butter, Quark, Salz und Mehl zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt für 40 Minuten kalt stellen. Zwiebel abziehen, fein würfeln. Die Pfifferlinge säubern, große Exemplare halbieren.  Zwiebel in heißem Öl anbraten, Pilze dazugeben und 3 bis 5 Minuten braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen, etwas abkühlen lassen. Eier und Ziegenkäse cremig rühren, mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

Den Teig dünn ausrollen, 4 gefettete Tarteletteformen (ca. 12 cm Durchmesser) damit auskleiden. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Zuerst die Ziegenkäse­creme, dann die Pfifferlinge auf die Formen verteilen. Im Ofen auf der zweiten Schiene von unten in etwa 45 Minuten backen. Die Quiches lauwarm oder ­abgekühlt und mit frischer Kresse bestreut servieren.

Tipp: Teig und Füllung kann man auch in einer kleinen Springform (20 cm Durchmesser) backen

Zubereitungszeit

etwa 95 Minuten (inklusive Teigruhe und Backzeit)

Pro Person

ca. 405 kcal (= 1597 kJ), 15 g Eiweiß, 28 g Fett, 19 g Kohlenhydrate, 5 g Ballaststoffe

-