Zutaten für 4 Personen:

Für den Auberginensalat:
2 mittelgroße Auberginen
1 rote Gemüsezwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Rosmarinzweig
1 Kirschtomate
Salz, Pfeffer aus der Mühle
3 TL Olivenöl
2 EL dunkler Balsamico–Essig
3 EL Gemüsebrühe oder –fond (selbstgemacht oder aus dem Glas)

Für den Blattsalat
:
200 g gemischte Salatblätter nach Saison
3 Kirschtomaten
Kresse
je 1 EL dunkler Balsamico–Essig, Olivenöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 160°C vorheizen.
  • Die Auberginen waschen, abtrocknen und den Stielansatz entfernen.
  • Die Früchte längs halbieren und in eine ofenfeste Form legen.
  • Leicht salzen und mit Pfeffer bestreuen.
  • Mit 1 TL Olivenöl beträufeln.
  • Die Zwiebel schälen und halbieren oder in dicke Spalten schneiden.
  • Mit Knoblauch, Rosmarin und halbierter Kirschtomate zu den Auberginen in die Form legen.
  • Alles im Backofen bei 160°C (Umluft) etwa 20 Minuten garen.
  • Herausnehmen und etwas abkühlen lassen.
  • Auberginen und Zwiebel in kleine Würfel schneiden, in eine Schüssel geben.
  • Für das Dressing Gemüsebrühe oder –fond, Essig und 2 TL Olivenöl verrühren.
  • Das Dressing unter den Salat mischen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Salat etwas durchziehen lassen.
  • Salatblätter putzen, waschen und auf vier Teller verteilen.
  • Mit geviertelten Kirschtomaten und Kresse garnieren.
  • Für das Dressing Essig, Gewürze und Öl verrühren.
  • Das Dressing auf dem Blattsalat verteilen.
  • Auberginensalat neben dem Blattsalat anrichten.


Tipp: Statt Auberginen können Sie auch Zucchini oder Kürbis (Fruchtfleisch) verwenden und den Salat mit geriebenem Parmesan, Pesto oder gerösteten Kürbiskernen verfeinern. Dazu passt Baguette.

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten (inkl. Garzeit der Auberginen)

Nährwerte pro Portion: ca. 110 Kilokalorien (461 kJ), 4 g Eiweiß, 7 g Fett, 7 g Kohlenhydrate, 8 g Ballaststoffe.

Menü mit Fisch: Rezepte für Hauptspeise und Nachspeise

Menü mit Fisch

Menü mit Fisch – Hauptspeise: Gebratenes Wolfsbarschfilet mit Gemüse und Risotto

Für die Hauptspeise wählt Chefkoch Peter Asch Seefisch. Das Risotto gelingt auf einfache Art. Und buntes Gemüse bringt mehr als nur Farbe auf den Teller

Menü mit Fisch

Menü mit Fisch – Nachspeise: Vanillejoghurt mit Ananas und Blätterteigstangen

Unkompliziert und schnell kommt dieses Dessert aus Joghurt und Früchten auf den Tisch. Küchenchef Peter Asch variiert die griechische Lieblingsspeise immer wieder neu