Zutaten für 4 Personen:

300 g frische Maronen
200 g Knollensellerie
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
700 ml Gemüsebrühe (Glas oder instant)
150 g Pfifferlinge
4 Stängel Thymian
Salz, Pfeffer aus der Mühle
150 ml Kochsahne (15 % Fett)
Zitronensaft
Außerdem: Backpapier

Zubereitung:


Maronen auf der Oberseite kreuzweise einritzen, auf einem 
mit Backpapier belegten Ofenblech bei 180 Grad ca. 20 Minuten garen, bis die Schale aufplatzt. Abkühlen lassen, Schale
 und braune Innenhaut entfernen, Inneres grob zerkleinern.

Sellerie schälen, würfeln. Zwiebel und Knoblauch abziehen, hacken. Das Gemüse in 1 EL heißem Öl andünsten. Maronen hinzufügen, 1 bis 2 Minuten mitdünsten. Brühe angießen, Suppe zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen die Pilze putzen. Im restlichen Öl ca. 4 Minuten braten, mit abgezupften Thymianblättchen, Salz und Pfeffer würzen.

Sahne in die Suppe geben, mit dem Stabmixer pürieren, mit Zitronensaft abschmecken und mit den gebratenen Pfifferlingen servieren.

Zubereitungszeit

ca. 40 Minuten

Pro Person

302 kcal (= 1260 kJ), 7 g Eiweiß, 16 g Fett,
34 g Kohlenhydrate, 7 g Ballaststoffe

-