Zutaten (für ca. 45 Stück):

100 g vorgegarte Maronen (vakuumverpackt)
50 ml Milch
1 TL Lebkuchengewürz
½ TL Zimt
225 g Mehl (Type 550)
175 g Butter
60 g Zucker
100 g Vollmilchkuvertüre bunte Zuckerperlchen

Zubereitung:

Die Maronen in der Milch etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze weich garen, anschließend abkühlen lassen. Gewürze dazugeben, mit dem Stabmixer pürieren. Mehl, Butter und Zucker zufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Zu Rollen formen und in Folie gewickelt etwa 1 Stunde kalt stellen.

Backofen auf 180 Grad vorhei­zen. Den Teig in gleichmäßige Portionen teilen. Zwischen den Händen zu Kegeln formen, die Unterseite leicht flach drücken, sodass eine Zipfelmützenform entsteht.

Auf dem mit Backpapier belegten Ofenblech etwa 15 Minuten backen. (Einige Mützen knicken dabei dekorativ um.) Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen. Die Spitze der Maronen­ Mützchen eintauchen und die noch feuchte Schokolade mit Zuckerperlen verzieren.

Zubereitungszeit

etwa 45 Minuten plus Kühl­ und Backzeit

Pro Stück

ca. 67 kcal (= 280 kJ), 1 g Eiweiß, 4 g Fett, 7 g Kohlenhydrate, 0 g Ballaststoff

-