Zutaten für 4 Personen:

80 g Butter
2 Eier
120 g Dinkelgrieß
Salz
Muskatnuss, frisch gerieben
je 3 Stiele Melisse und Petersilie
1 Stange Lauch
250 g weißer Spargel
2 junge Kohlrabi, mit Grün
150 g Möhren
2 EL Olivenöl
900 ml Gemüsebrühe
150 g grüne Erbsen
(frisch, geschält oder TK)
1 Dose weiße Bohnenkerne
(250 g Abtropfgewicht)

Zubereitung:

Für die Grießklößchen Butter, Eier, Grieß sowie eine Prise Salz und geriebene Muskatnuss verrühren. Kräuter waschen, trocken tupfen, die Blätter abzupfen, einige Melisseblättchen für die Garnitur beiseitelegen, den Rest hacken und unter die Grießmasse mischen. 15 Minuten quellen lassen.

Das Gemüse waschen. Den Lauch putzen, in Ringe schneiden. Den Spargel schälen, holzige Enden kappen. Stangen in mundgerechte Stücke schneiden. Kohlrabi schälen, die zarten Blätter fein schneiden und beiseitestellen. Kohlrabi in Stifte schneiden. Möhren schälen und würfeln. Weiße Lauchringe im heißen Öl andünsten. Möhren und Kohlrabi hinzufügen, kurz mitdünsten. Brühe angießen, 5 Minuten köcheln. Spargel, Erbsen und restlichen Lauch hinzufügen, weitere 5 Minuten köcheln. Bohnen in einem Sieb abbrausen, zur Suppe geben, in weiteren 2 bis 3 Minuten fertig garen.

Inzwischen aus der Grießmasse Klößchen formen, in siedendem Salzwasser 3 bis 4 Minuten gar ziehen lassen. Mit der Suppe anrichten, mit Melisse und Kohlrabigrün bestreut servieren.

Zubereitungszeit

etwa 40 Minuten

Pro Person

ca. 490 kcal (= 2048 kJ), 16 g Eiweiß, 16 g Fett, 26 g Kohlenhydrate, 13 g Ballaststoffe

-