Zutaten für 4 Personen:

20 g gehackte Mandeln
60 g Soft-Aprikosen
1 Knoblauchzehe
1 kleine rote Chilischote
3 Zweige Thymian
500 g Lammhackfleisch
abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
2 TL Ras el-Hanout (marokkanische Gewürzmischung)
Salz, Pfeffer aus der Mühle
5 TL Olivenöl
1 Bund frische Minze
1 EL getrocknete Minze
1/2 TL schwarze Pfefferkörner
500 g Vollmilch- Naturjoghurt
Außerdem: 8 Holzspieße

Zubereitung:

Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten. Aprikosen klein schneiden. Knoblauch abziehen. Chili halbieren, Kerne entfernen. Chili, Knoblauch und Thymianblättchen fein hacken. Lammfleisch mit Mandeln, Aprikosen und Chili-Mix verkneten. Zitronenschale hinzufügen und die Masse mit Ras el-Hanout, Salz und Pfeffer kräftig würzen. In 8 Portionen teilen, mit angefeuchteten Händen als lange Stränge an die Spieße drücken. Dünn mit 3 bis 4 TL Öl einpinseln. In einer heißen Pfanne rundherum etwa 15 Minuten braten.

Von der Minze die Blättchen abzupfen, fein schneiden. Die getrocknete Minze, restliches Öl, etwas Salz und die Pfefferkörner im Mörser zerstampfen. Mit den frischen Minzblättchen unter den Joghurt rühren. Als Dip zu den Kebab-Spießen reichen. Dazu passt ein frischer Salat.

Zubereitungszeit

etwa 45 Minuten

Pro Person

ca. 513 kcal (= 2145 kJ), 20 g Eiweiß, 35 g Fett, 12 g Kohlenhydrate, 2 g Ballaststoffe

-