Zutaten für 4 Personen:

400 g Hokkaidokürbis
1 Zwiebel 
2 Knoblauchzehen 
2 cm Ingwer 
150 g rote Linsen 
2 EL Olivenöl
1 EL Currypulver 
1 l Gemüsebrühe 
400 ml ungesüßte Kokosmilch 
25 g Kürbiskerne 
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Kürbis waschen, trocknen, von Kernen befreien und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und ebenfalls klein würfeln. Linsen in ein Sieb geben, gründlich kalt abspülen und gut abtropfen lassen.

2. Öl in einem großen Topf erhitzen und Kürbis-, Zwiebel-, Knoblauch- und Ingwerwürfel darin andünsten. Currypulver und Linsen unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und kurz mit anschwitzen. Mit Gemüsebrühe auffüllen und bei mittlerer Temperatur ca. 15 bis 20 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen und der Kürbis weich sind.

3. Zum Schluss die Kokosmilch zugeben, nochmals aufkochen und mit einem Pürierstab fein mixen. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett rösten. Die Suppe mit Kürbiskernen garnieren.

Zubereitungszeit:

35 Minuten

Pro Person:

490 kcal/2050 KJ, 32 g Fett, 16 g Eiweiß, 37 g Kohlenhydrate, 8 g Ballaststoffe

-