Zutaten für 4 Personen:

500 g Blattspinat
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
600 g Muskatkürbis
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
Currypulver
100 g getrocknete Tomaten (abgetropft, aus dem Glas)
5 Zweige Thymian
200 g Feta
600 g Hüttenkäse

Zubereitung:

Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Spinat putzen, waschen, trocken schleudern. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Kürbis waschen, schälen, entkernen, in Spalten und dann in dünne Scheiben schneiden.

Zwiebel und Kürbis in einer großen Pfanne in 2 EL Öl bei mittlerer Hitze ca. 5–6 Minuten anbraten. Spinat und Knoblauch untermischen, mit Salz, Pfeffer und Curry würzen. Falls der Spinat in der Pfanne zu viel Wasser verloren hat, Pfanneninhalt in einem Sieb kurz abtropfen lassen, und zurück in die Pfanne geben.

Tomaten grob würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen hacken. Feta grob zerbröseln, mit Thymian, Tomaten und Hüttenkäse zur Spinat-Mischung geben, vermengen. Auflaufform mit übrigem Öl einfetten, Mischung einfüllen. Im Backofen ca. 25 Minuten backen.

Zubereitungszeit

55 Minuten

Pro Person

460 kcal/1705 kJ, 29 g Fett, 29 g Eiweiß, 19 g Kohlenhydrate, 5 g Ballaststoffe

-