Zutaten für 4 Personen:  

1 Weißkohl (ca. 1,2 kg)
Salz
1 TL gekörnte Gemüsebrühe
je 1 kleine Karotte und Lauchstange
je 1 Zwiebel und Knoblauchzehe
1/2 Bund glatte Petersilie
1 Pck. Sonnenblumen-Hack (76 g, Trockenprodukt)
4 EL Olivenöl
1 EL Senf
Paprikapulver, rosenscharf
Cayennepfeffer
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem: Küchengarn

Zubereitung:

Kohl waschen, Strunk keilförmig herausschneiden. Kohl im Ganzen in Salzwasser etwa 5 Minuten kochen. 300 ml Garwasser abnehmen, Brühe darin auflösen. Kohl abtropfen und etwas abkühlen lassen, die äußeren 16 Blätter ablösen. Vom übrigen Kohl etwa 100 g fein schneiden (Reste anderweitig verwenden). Karotte schälen, grob raspeln. Lauch waschen, putzen, klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen, zerkleinern. Petersilienblätter und -stiele getrennt klein hacken.

Zwiebel, Knoblauch und Sonnenblumen-Hack in einer Pfanne in 2 EL heißem Öl anbraten. Gemüse und Petersilienstängel hinzufügen, 5 Minuten anrösten. Etwa 100 ml Brühe angießen, Senf unterrühren. Mit Paprika und Cayennepfeffer würzen, weitere 5 Minuten zugedeckt garen. Die Hälfte der gehackten Petersilienblätter untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kohlblätter trocken tupfen und jeweils zwei Blätter überlappend auslegen. Etwa 2 EL Hack-Gemüse-Füllung in die Mitte geben, Kohlblätter seitlich darüberklappen, aufrollen, mit Küchengarn fixieren. Krautwickel im restlichen heißen Öl in der Pfanne von beiden Seiten anbraten, 200 ml Brühe angießen. Die Wickel zugedeckt in 8 Minuten fertig garen und mit der restlichen Petersilie bestreut servieren.

Tipp: Als Beilage passt Kartoffelpüree.

Zubereitungszeit

etwa 60 Minuten

Pro Person

ca 230 kcal (= 962 kJ), 14 g Eiweiß, 13 g Fett, 12 g Kohlenhydrate, 9 g Ballaststoffe

-