Zutaten (für 4 Personen)

200 g Naturreis

300 g tiefgekühlte Erbsen

2 Knoblauchzehen

1 Brokkoli

1 Kohlrabi

1 EL Rapsöl

1 ½ EL Tomatenmark

½ TL rote Currypaste

400 g stückige Tomaten (aus der Dose)

400 ml ungesüßte Kokosmilch

Salz, Pfeffer

Zubereitung

1. Reis in einem Sieb kalt abspülen, mit 400 ml Wasser aufkochen, einmal umrühren und mit aufgelegtem Deckel bei niedriger Hitze 25 Minuten garen. (Zubereitung von Naturreis kann je nach Sorte abweichen, Packungsangaben beachten). In den letzten 3 Minuten die Erbsen unter den Reis rühren und mit garen.

2. Knoblauch schälen und fein hacken. Brokkoli putzen, in kleine Röschen teilen. Kohlrabi schälen und würfeln. Öl in einer Pfanne auf mittlere Hitze erhitzen, Knoblauch darin andünsten. Tomatenmark und rote Currypaste zugeben, kurz mit andünsten. Mit Tomaten und Kokosmilch aufgießen. Brokkoli und Kohlrabi zufügen und alles 10–12 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Erbsenreis auf Schalen verteilen, Kohlrabi-Kokos-Eintopf dazu anrichten.

Zubereitungszeit

40 Minuten

Nährwerte pro Portion

Kcal/ KJ 375 kcal/ 1565 KJ, Fett 17 g, Eiweiß 13 g, KH 45 g, Ballaststoffe 9 g

-