Zutaten für 4 Personen:

50 g getrocknete Datteln,
ohne Stein
60 g Haselnusskerne
2 EL Sesamsaat
je 1 gelbe und grüne Zucchini
(à ca. 200 g)
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle
ca. 400 ml Gemüsebrühe
1 EL Zitronensaft
1 Msp. Chiliflocken
180 g Kichererbsen-Couscous
2 Möhren (nach Belieben bunt)
1/2 Bund glatte Petersilie
100 g rote Johannisbeeren

Zubereitung:

Datteln in einer Schale mit Wasser bedecken. Haselnusskerne grob hacken, mit der Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten, herausnehmen. Zucchini waschen, die Enden kappen. Zucchini längs halbieren, in Scheiben schneiden. Im erhitzten Olivenöl in der Pfanne auf beiden Seiten braten, bis sie Farbe annehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pfanne von der Hitze nehmen.

Die Brühe erhitzen, mit Zitronensaft und Chili abschmecken. Den Kichererbsen-Couscous in die Pfanne geben, die Brühe angießen. Alles etwa 10 Minuten quellen lassen, vorsichtig umrühren.

Die Möhren schälen, nach Wunsch mit dem Spiralschneider zu Spirelli oder Locken drehen (alternativ mit dem Sparschäler dünne Streifen abziehen). Petersilie waschen, trocken tupfen, die Blätter abzupfen, grob zerkleinern. Datteln abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Johannisbeeren waschen, trocken tupfen, von den Rispen streifen. Mit den Datteln, den Möhren und der Petersilie unter den Couscous mischen. Mit Haselnüssen und Sesam bestreut anrichten.

Zubereitungszeit

etwa 35 Minuten

Pro Person

ca. 465 kcal (= 1946 kJ), 16 g Eiweiß, 24 g Fett, 40 g Kohlenhydrate, 11 g Ballaststoffe

-