Zutaten für 4 Personen:

5 Stängel Koriander
1 Zwiebel
2 Karotten
400 g weiße Bohnen (aus der Dose)
60 g Haferflocken
Salz
1 Msp. gemahlener Kreuzkümmel
2 EL Rapsöl
250 g Naturjoghurt (3,5 % Fett)
1 EL Olivenöl
5 Stängel Minze
Pfeffer

Zubereitung:

1. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Koriander waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.

2. Zwiebel und Karotten schälen. Karotten auf einer Küchenreibe klein raspeln, Zwiebel fein würfeln. Haferflocken mit einem Messer klein hacken. Bohnen abgießen, abbrausen, abtropfen lassen. Alles mit 1 Prise Salz, Kreuzkümmel und Koriander mit einem Pürierstab mixen, bis ein leicht stückiger Teig entsteht.

3. Daraus mit feuchten Händen 8 Bratlinge formen. In einer Pfanne im heißen Rapsöl von beiden Seiten ca. 2 Minuten anbraten. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und im Ofen ca. 15 Minuten fertig garen.

4. Minze waschen, Blätter in feine Streifen schneiden. Mit Joghurt und Olivenöl verrühren, salzen und pfeffern. Bratlinge mit dem Minzjoghurt anrichten.

Zubereitungszeit: 40 Minuten 

Nährwerte pro Portion:

Kcal/ KJ 250 kcal/ 1050 KJ, Fett 9 g, Eiweiß 11 g, KH 34 g, Ballaststoffe 7 g

-