Zutaten für ca. 20 Stück:

300 g Weizenmehl (Type 1050)
100 g gemahlene Haselnüsse
Salz
1 TL geriebene Orangenschale (Backzutaten)
2 TL Weinstein-Backpulver
1 Msp. abgeriebene Tonkabohne
1Ei
90 g Zucker
200 g Schichtkäse (10 % Fett)
50 ml Vollmilch
75 ml Rapsöl (raffiniert, geschmacksneutral)
Ca. 100 g weiche Karamellbonbons
½ TL Lebkuchengewürz
1 EL Puderzucker zum Bestäuben
Außerdem: Mehl zum Arbeiten

Zubereitung:

Mehl, Nüsse, 1 Prise Salz, Orangenschale, Backpulver
 und Tonka-Abrieb mischen. Das Ei mit dem Zucker schaumig 
schlagen. Abwechselnd mit dem Quark, der Milch und dem Öl zu den trockenen Zutaten geben, mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Teig zwischen bemehltem Backpapier gut 1 cm dick ausrollen.
 Mit einer Sternenform (ca. 9 cm) Sterne ausstechen. Auf mit Backpapier belegten Blechen verteilen. Die Karamellbonbons grob hacken. Aus jedem Stern in der Mitte ein Loch (ca. 2 cm Durchmesser) ausstechen. Karamellstückchen in die Löcher streuen.

Im Ofen 18 bis 20 Minuten backen. Auf Kuchengittern abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und frisch gebacken verzehren.

Zubereitungszeit

etwa 25 Minuten plus 20 Minuten Backzeit

Pro Stück

ca. 168 kcal (= 700 kJ), 4 g Eiweiß, 8 g Fett, 19 g Kohlenhydrate, 1 g Ballaststoffe

Info: Pflanzenöl statt Butter erhöht den Anteil an gesunden, mehrfach ungesättigten Fettsäuren im Gebäck.

-