Zutaten für 4 Personen:

Salz, Pfeffer
1/2 TL Piment
2 Gewürznelken
2 Lorbeerblätter
600 g Kalbsbrust (ersatzweise Rinderbrust)
1 Lauchstange
800 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend
1 Bund Dill
1 Zwiebel
1 EL Butter
1 EL Mehl
1/2 Bio-Zitrone
100 ml Milch
Muskat

Zubereitung:

1,5 Liter Wasser mit 1 TL Salz, 1/2 TL Pfeffer, Piment, Nelken und Lorbeerblättern aufkochen, Fleisch hineinlegen, zugedeckt bei geringer Hitze 90 Minuten ziehen lassen. Lauch längs einritzen, gründlich waschen und die dunkelgrünen Blattenden 
entfernen. Lauchstange in Röllchen zerlegen und mit dem Fleisch garen.

Kartoffeln waschen, schälen und in Salzwasser in etwa 25 Minuten kochen.
 Dill waschen, die dicken Stängel entfernen und den Dill fein hacken. Zwiebel schälen, fein schneiden. Butter in einem Topf zerlassen, Mehl einrühren, Zwiebeln
 und 200 ml des heißen Fleischsuds zugeben. Zitrone heiß abwaschen und abtrocknen. Schale fein abreiben, Frucht auspressen.

Abrieb zur Soße geben, ständig rühren
 und unter Zugabe von Milch dicklich einkochen. Das gegarte Fleisch in Scheiben schneiden, auf heiße Teller verteilen und mit der Hälfte des gehackten Dills
bestreuen. Übrigen Dill in die Soße rühren, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken und über das Fleisch geben. Dazu die Kartoffeln servieren.

Zubereitungszeit

etwa 95 Minuten

Pro Person

ca. 366 kcal (= 1531 kJ), 38 g Eiweiß, 8 g Fett, 33 g Kohlenhydrate, 5 g Ballaststoffe