Zutaten für 4 Personen

250 g Natur-Wildreis-Mischung

Salz

2 Zwiebeln

4 Karotten

250 g grüne Prinzessbohnen

2 EL Rapsöl

400 ml Gemüsebrühe

400 ml ungesüßte Kokosmilch

2 TL mildes Currypulver

1 Chinakohl

300 g tiefgekühlte Erbsen

Pfeffer

Zubereitung

1. 500 ml gesalzenes Wasser zum Kochen bringen, Reis zugeben, einmal umrühren, bei aufgelegtem Deckel und geringer Hitze ca. 25 Minuten köcheln lassen, bis das Wasser aufgesogen ist. Reis etwas auflockern und im geschlossenen Topf warm halten. (Bei abweichender Packungsangabe den Reis nach dieser zubereiten.)

2. Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden. Karotten schälen, in ca. ½ cm dicke Scheiben schneiden. Grüne Bohnen waschen, Enden abschneiden, Bohnen halbieren. Alle Zutaten ca. 3–4 Minuten in Rapsöl anschwitzen, mit Brühe und Kokosmilch ablöschen. Curry dazugeben und 6 Minuten köcheln lassen.

3. Chinakohl von äußeren Blättern befreien, waschen, ohne Strunk in Streifen schneiden, mit den Erbsen zum Curry geben und ca. 4 Minuten köcheln lassen. Das Curry mit Salz und Pfeffer abschmecken und zusammen mit dem Wildreis servieren.

Zubereitungszeit

30 Minuten

Nährwerte pro Portion

685 kcal/ 2870 KJ, 31 g Fett, 20 g Eiweiß, 89 g Kohlenhydrate, 17 g Ballaststoffe

-