Zutaten (für 1 Springform;
24 cm Durchmesser, 12 Stücke):

250 g Speisequark, Magerstufe
2 Eier
6 EL Öl
Salz, Pfeffer aus der Mühle
225 g Weizenmehl (Type 1050)
75 g Dinkelmehl (Type 630)
1 Pck. Backpulver
100 g Karotten
1 dünne Stange Lauch
1 Bund gemischte Kräuter
(z.B. Basilikum, Petersilie, Schnittlauch)
abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
150 g Frischkäse, Natur (4 % Fett)
80 g würziger Käse (z.B. Bergkäse)
Außerdem: Backpapier, Öl für die Form

Zubereitung:

Für den Teig 150 g Quark und 1 Ei, 6 EL Öl und einer kräftigen Prise Salz verrühren. Mehl und Backpulver mischen und unterarbeiten.

Karotten schälen und raspeln. Den Lauch putzen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Kräuter abbrausen, trocken tupfen, Blättchen abzupfen, fein hacken. Gemüse und Kräuter mit der Zitronenschale, dem Frischkäse, dem restlichen Quark (100 g) und dem zweiten Ei mischen. Den Käse reiben und untermengen. Mit Pfeffer würzen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Teig zwischen Backpapier zu einem Rechteck aufrollen, die Füllung aufstreichen, den Teig aufrollen und in Scheiben schneiden. Die Form mit Backpapier auslegen, am Rand leicht einölen. Die Teigschnecken dicht an dicht in die Form setzen. Im Ofen in ca. 55 Minuten backen (evtl. abdecken, falls die Schnecken zu dunkel werden).

Zubereitungszeit

etwa 35 Minuten, plus ca. 55 Min. Backzeit

Pro Stück

ca. 212 kcal (= 886 kJ), 28 g Eiweiß, 12 g Fett, 60 g Kohlenhydrate, 2 g Ballaststoffe

-