Zutaten für 4 Personen:

500 g kleine Kartoffeln, festkochend
Salz
1 Zwiebel
3 Salatgurken
2 EL Rapsöl
Pfeffer aus der Mühle
200 ml Gemüsebrühe (Glas oder instant)
1 EL Senf, grobkörnig
2 EL Kräuter-Crème-fraîche (15 % Fett)
600 g Kabeljaufilet
1 TL Zitronensaft
1 Bund Dill

Zubereitung:

Kartoffeln ungeschält in kochendem Salzwasser in etwa 20 Minuten garen. Inzwischen Zwiebel hacken. Gurken schälen, halbieren, Kerne herauslöffeln, Fruchtfleisch in fingerbreite Stücke schneiden. Zwiebel in heißem Öl andünsten, Gurken hinzufügen, salzen, pfeffern.

Brühe angießen, 2 bis 3 Minuten köcheln lassen. Senf und Crème fraîche ein­rühren. Fisch abwaschen, trocken tupfen, von beiden Seiten salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Auf das Gurkengemüse legen und zugedeckt in etwa 8 Minuten gar ziehen lassen. Kartoffeln abgießen, pellen, mit Fisch und dem Gemüse auf Tellern anrichten. Mit gehacktem Dill bestreuen.

Zubereitungszeit

etwa 25 Minuten

Pro Person

ca. 282 kcal (= 1179 kJ), 42 g Eiweiß, 10 g Fett, 27 g Kohlenhydrate, 4 g Ballaststoffe