Zutaten für 4 Personen:

1,2 kg Süßkartoffeln
3 TL Olivenöl
1 kleine Dose Kichererbsen
(120 g Abtropfgewicht)
150 g Babyblattspinat
1/2 TL Kreuzkümmel,
gemahlen
Salz, Pfeffer aus der Mühle
abgeriebene Schale und Saft
von 1/2 Bio-Zitrone
80 g Ziegenweichkäse

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Süßkartoffeln waschen, trocken tupfen, halbieren. Die Schnittflächen mit Öl einpinseln. Auf dem mit Backpapier belegten Ofenblech etwa 45 Minuten backen, bis sie fast weich sind.

Inzwischen die Kichererbsen in einem Sieb abbrausen, abtropfen lassen, grob zerdrücken. Den Spinat abbrausen, mit kochendem Wasser überbrühen, abtropfen lassen, grob durchhacken. Mit den Kichererbsen mischen, mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer sowie etwas Zitronenschale und -saft würzen. So viel weiches Süßkartoffelfruchtfleisch aus den Hälften löffeln, dass ein stabiler Rand stehen bleibt. Mit dem Spinat-Kichererbsen-Mix und dem zerbröckelten Käse vorsichtig vermengen, zurück in die Hälften geben und im Ofen etwa 12 Minuten fertig backen.

Zubereitungszeit

etwa 70 Minuten inkl. Garzeit

Pro Person

ca. 350 kcal (= 1462 kJ), 9 g Eiweiß, 14 g Fett, 53 g Kohlenhydrate, 10 g Ballaststoffe

-