Zutaten für 4 Personen:

4 Makrelenfilets mit Haut (je ca. 120 g)
4 EL Teriyaki
8 EL Reiswein (Sake)
500 ml Gemüsebrühe
200 g Rundkornreis
2 Bio-Limetten
2 EL Sesamöl
2 EL Stärkemehl
1 kleine Gurke (ca. 150 g)
2 Nori-Algen-Blätter
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Makrelen auf der Hautseite mehrfach einschneiden, im Mix aus Teriyaki und Reiswein im Kühlschrank marinieren. Brühe aufkochen und Reis darin in 20 Minuten ausquellen lassen. Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Limetten heiß abspülen, trocken reiben und schmale Streifen von der Schale abziehen. Früchte in feine Scheiben schneiden und im heißen Sesamöl kurz dünsten.

Makrelenfilets aus der Marinade nehmen, trocken tupfen und im Stärkemehl wenden, ins heiße Limettenöl geben, von beiden Seiten ausbacken und im Ofen etwa 5 Minuten garen.
Gurke waschen, längs halbieren, Kerne mit einem Löffel entfernen. Gurkenhälften in kleine Scheiben schneiden und unter den heißen Reis geben.

Nori-Algen-Blätter in kurze feine Streifen schneiden, ebenfalls zum Reis geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Fisch bei Bedarf mit Salz oder Teriyaki würzen, mit dem Gurkenreis servieren und mit Limettenzesten dekorieren.

Zubereitungszeit:

etwa 30 Minuten

Pro Person ca.:

508 kcal (2126 kJ), 30 g Eiweiß, 22 g Fett, 46 g Kohlenhydrate, 1 g Ballaststoff

Lesen Sie mehr:

Paar kocht gemeinsam

Leckere Rezepte für jeden Anlass – kalorienarm und gesund

Ob Fisch, Fleisch, Obst oder Gemüse: Wir haben ein ganzes Menü an gesunden Rezepten für Sie...