Zutaten für 10 Stücke:

3 Eier, 1 Prise Salz
100 g Zucker
2 Msp. gemahlene Vanille
60 g Mehl (Type 1050)
30 g Stärke
1 TL Backpulver
6 Blatt Gelatine, weiß
500 g Erdbeeren
abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
3 EL Puderzucker
250 g Quark (10 % Fett)
150 g Schlagcreme
(auf Pflanzenbasis, 19 % Fett)
Außerdem: Backpapier,
rechteckige Form (36 x 24 cm),
2 EL Zucker

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eier trennen. Eiweiß mit Salz und 2 EL kaltem Wasser steif schlagen. Zucker und 1 Msp. Vanille einrieseln lassen. Eigelbe glatt rühren, mit dem Schneebesen unter den Eischnee ziehen. Mehl mit Stärke und Backpulver mischen. Über die Eimasse sieben, rasch unterheben. Teig in der mit Backpapier ausgelegten Form ausstreichen. In etwa 12 Minuten backen. Biskuit auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen, Backpapier abziehen, Biskuit aufrollen, auskühlen lassen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 150 g Erdbeeren mit Zitronenschale und 2 EL Puderzucker pürieren. Restliche Vanille und Quark unterrühren. Gelatine ausdrücken, bei kleiner Hitze auflösen, 3 EL Quarkcreme einrühren, unter die übrige Quarkcreme mischen. Von den restlichen Erdbeeren einige beiseitelegen, die übrigen klein schneiden, in die Quarkcreme geben. Schlagcreme steif schlagen. Unter die gelierende Quarkmasse heben.

Biskuit entrollen, Creme darauf streichen, wieder zusammenrollen. Die Rolle für etwa 2 Stunden kalt stellen. Zum Servieren mit dem restlichen Puderzucker bestauben. Mit Erdbeeren dekorieren.

Zubereitungszeit

etwa 50 Minuten plus Kühlzeit

Pro Stück

ca. 171 kcal (= 715 kJ), 7 g Eiweiß, 5 g Fett, 23 g Kohlenhydrate, 1 g Ballaststoffe

-