Zutaten für 4 Personen

8 Zwiebeln

1 TL Olivenöl

1 EL Zucker

2 Tomaten

Salz, Pfeffer

1 EL Paprikapulver

1 Knoblauchzehe

2 EL Senf

2 EL Apfelkraut

1 EL Tomatenmark

Chilipulver

4 weiche Chorizo-Würste oder Paprika-Mettwürste (je ca. 60 g, ohne Pökelsalz E 249 oder E 250)

4 Hotdog-Brötchen

Zubereitung

Zwiebeln schälen, sehr fein schneiden oder im Mixer hacken, in einer feuerfesten Form auf dem Grill in heißem Öl dünsten, dabei etwas Zucker zugeben und langsam auf dem Grill einkochen lassen.

Tomaten klein schneiden und kurz vor dem Servieren zu den Zwiebeln geben. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Für das Senfdressing Knoblauch durch eine Presse drücken, mit Senf, Apfelkraut und Tomatenmark verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Chili­­pulver pikant würzen.

Würste mehrfach schräg einritzen, auf dem Grill bei indirekter Hitze garen, dabei immer wieder drehen, bis sie leicht braun werden. Brötchen aufschneiden, mit dem Senfdressing bestreichen, mit der Wurst füllen, zuklappen und kurz von beiden Seiten grillen. Mit der Zwiebel-Salsa servieren.

Tipp: Weiche Chorizo oder Mettwürstchen ohne Pökelsalz gibt es beim Biometzger oder im Naturkostladen.

Zubereitungszeit

etwa 30 Minuten

Pro Person

ca. 474 kcal (= 1983 kJ), 19 g Eiweiß, 22 g Fett, 51 g Kohlenhydrate, 4 g Ballaststoffe