Zutaten (für 4 Personen):

1 große Zwiebel
1 EL Rapsöl
150 g feine Haferflocken
500 ml Gemüsefond
Salz, Pfeffer
1 EL Paprikapulver
1 Chinakohl
6 EL mildes Aivar
100 g Gouda
1 Bund Basilikum

Zubereitung:

Zwiebel schälen, fein hacken, in heißem Öl glasig dünsten. Haferflocken zufügen und alles mit 250 ml Fond ablöschen. Kurz aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und unter Rühren abkühlen lassen, 20 Minuten quellen lassen.

Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze, Umluft nicht geeignet) vorheizen. Chinakohl längs vierteln, die einzelnen Blattschichten vorsichtig leicht voneinander lösen, aber nicht trennen und mit der Schnittfläche nach oben in eine große Auflaufform legen.

100 ml Fond mit Aivar verrühren, zwischen den Chinakohlblättern verteilen, die Haferflockenmasse darauf verteilen. Übrigen Fond in die Auflaufform geben und 30 Minuten überbacken. Käse reiben, Basilikum bis auf einige Blättchen fein hacken, mit dem Käse vermengen. 5 Minuten vor Ende der Backzeit auf die Chinakohlviertel streuen und alles gratinieren. Mit den Basilikumblättchen servieren.

Zubereitungszeit

etwa 30 Min. plus 30 Min. Backzeit

Pro Person

ca. 325 kcal (= 1355 kJ), 15 g Eiweiß, 15 g Fett, 32 g Kohlenhydrate, 7 g Ballaststoffe

-