Zutaten (für 4 Personen):

1200 g Süßkartoffeln
400 ml Sojamilch
200 ml Sojasahne
1 Knoblauchzehe
1/2 Bund Thymian
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Msp. Chilipulver
150 g Feldsalat
2 Lauchzwiebeln
1 TL Ahornsirup
1 TL süßer Senf
2 EL dunkler Balsamico-Essig
2 EL Rapsöl
50 g Erdnusskerne
Außerdem: Olivenöl für die Form

Zubereitung:

Süßkartoffeln schälen, in dünne Scheiben hobeln. Sojamilch und -sahne verrühren. Knoblauch hineinpressen. Thymian-Blättchen dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Chili kräftig würzen und mit den Süßkartoffeln mischen.

Gratinform mit wenig Öl auspinseln. Kartoffeln hineingeben und bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen.

Inzwischen Feldsalat putzen. Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Ahornsirup mit Senf, Essig und Öl verschlagen, salzen, pfeffern, über den Salat träufeln. Erdnüsse in beschichteter Pfanne ohne Fett anrösten und darüberstreuen. Zum Gratin servieren.

Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten

Pro Person ca. 535 kcal (= 2236 kJ), 14 g Eiweiß, 25 g Fett, 67g Kohlenhydrate, 11 g Ballaststoffe