Zutaten für 4 Personen:

240 g weiße Bohnen (Einwaage, Dose)
600 g Hokkaido-Kürbis
1 Gemüsezwiebel
3 EL Rapsöl
1 Bund Frühlingszwiebeln
200 ml Gemüsebrühe
100 g Couscous
200 g Räuchertofu
Salz, Pfeffer
1 Bio-Limette

Zubereitung:

Bohnen abtropfen lassen. Hokkaido waschen und würfeln. Zwiebel schälen, fein hacken, in 1 EL heißem Öl braten. Kürbis und abgetropfte Bohnen zu­geben. Mit 200 ml Wasser ablöschen und bei mittlerer Hitze 20 Minuten garen.

Frühlingzwiebeln putzen, klein schneiden, in 1 EL Öl dünsten, mit Brühe ablöschen, Couscous zugeben und 10 Minuten bei geringer Hitze unter gelegentlichem Rühren garen. Räuchertofu in Würfel schneiden, in 1 EL Öl braten. Alles mit Salz und Pfeffer würzen. Limette heiß abwaschen, abtrocknen, dünn abreiben und auspressen.

Couscous neben dem Kürbis-Curry und dem Tofu in tiefe Schalen füllen, mit Limettensaft beträufeln und mit Limettenabrieb bestreuen.

Zubereitungszeit:

etwa 35 Minuten

Pro Person:

ca. 293 kcal (= 1226 kJ), 13 g Eiweiß, 11 g Fett, 34 g Kohlenhydrate, 6 g Ballaststoffe

-