Zutaten für 4 Personen

300 g Beeren (z. B. Schwarze und Rote Johannisbeeren, Brombeeren, Himbeeren)

250 g reife Aprikosen

1/2 Pck. Bourbon-Vanillezucker

2 Eier

60 g Zucker

Salz

50 g Weizenmehl (Type 1050)

3 TL Speisestärke

1 EL Puderzucker

Butter für die Gläser

Zubereitung

Die Beeren waschen, trocken tupfen, eventuell klein schneiden. Aprikosen waschen, entkernen, in Spalten schneiden. Früchte mit dem Vanillezucker mischen.

Ofenfeste Gläschen (ca. 8 cm Durchmesser, 5 cm Höhe, 180 ml) einfetten, Früchte auf die Gläser verteilen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Eier mit dem Zucker und einer Prise Salz dickschaumig aufschlagen (etwa 10 Minuten). Mehl und Stärke durchsieben, mit dem Spatel unter die Eimasse heben.

Die Masse auf den Früchten verteilen und die Mini-Kuchen im Ofen etwa 20 Minuten backen.

Mit Puderzucker bestaubt servieren.

Tipp: Johannisbeeren, vor allem die schwarzen, sind wahre Vitamin- C-Bomben. Mit 175 Milligramm pro 100 Gramm übertreffen sie fast jede andere Obstsorte.

Zubereitungszeit

etwa 40 Minuten

Pro Person

ca. 230 kcal (= 961 kJ), 6 g Eiweiß, 4 g Fett, 40 g Kohlenhydrate, 4 g Ballaststoffe