Zutaten für 4 Personen:

1 kleine Aubergine
(ca. 250 g)
2 Knoblauchzehen
1 TL getrockneter Thymian
2 EL Olivenöl
1 EL Weißweinessig
1 TL süßer Senf
100 g Kichererbsen (Dose)
1 Bio-Zitrone
1/2 TL Kreuzkümmel
100 ml Gemüsefond
250 g Tomaten
60 g Feta
1 Bund Petersilie
1 EL Sesam

Zubereitung:

Aubergine in mittelgroße Würfel schneiden. Knoblauch durch eine Presse drücken, die Hälfte mit 1/2 TL Thymian, Öl, Essig, Senf und den Auberginenwürfeln gut verrühren. Mindestens 15 Minuten marinieren lassen, immer wieder umrühren. Kichererbsen abtropfen lassen. Von der Zitrone mit einem Zestenreißer feine Streifen abschälen. Zitrone auspressen, mit Kichererbsen, restlichem Knoblauch und 1/2 TL Thymian im Fond kurz erhitzen.

Backofen auf 240 Grad Unter-/ Oberhitze oder den Backofengrill vorheizen. Kichererbsen mit etwas Kreuzkümmel und dem Fond auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im Backofen 10 Minuten rösten. Kichererbsen vom Backpapier herunternehmen. Auberginenwürfel im vorgeheizten Backofen 10 Minuten rösten.

Tomaten in Würfel schneiden. Ebenso Feta würfeln, mit Tomaten und Auberginenwürfeln vermengen. Petersilie waschen, Blätter fein hacken, zum Salat geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Kichererbsen, Zitronenzesten und Sesam servieren.

Zubereitungszeit

etwa 35 Minuten

Pro Person

ca. 143 kcal (= 598 kJ), 7 g Eiweiß, 10 g Fett, 8 g Kohlenhydrate, 5 g Ballaststoffe

-