Zutaten für 4 Personen

2 Salatgurken

Salz

1 weiße oder rote Zwiebel

4 cm Ingwer

2 EL Weißweinessig

6 EL Rapsöl

3 EL Chilisauce (z. B. Thai-Chilisauce)

3 Stängel Koriander

500 g mageres Rinderhackfleisch

1 Knoblauchzehe

2 EL Sojasauce

Pfeffer

5 EL helle Sesamsamen

Zubereitung

1. Gurken waschen, schälen, sodass immer ein schmales Stück Schale stehen bleibt. In dünne Scheiben schneiden, mit 1 TL Salz vermischt ca. 10 Minuten ziehen lassen. Entstandenen Saft abgießen, Gurken leicht ausdrücken und wieder in die Schüssel geben.

2. Zwiebel schälen, halbieren, in feine Streifen schneiden. Ingwer schälen, fein reiben. Die Hälfte davon zu den Gurken geben. Essig, 4 EL Rapsöl und Chilisoße zu den Gurken geben und alles gut vermischen. Koriander waschen, trocken schütteln, Blätter grob hacken und unter den Salat mischen.

3. Knoblauch schälen, fein hacken. Mit übrigem Ingwer und Sojasoße zum Fleisch geben, alles mischen, salzen und pfeffern. Aus der Masse kleine Bällchen formen, in Sesam wälzen, im übrigen Öl bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Salat anrichten.

Zubereitungszeit

30 Minuten

Nährwerte pro Portion

420 kcal/ 1755 KJ, 28 g Fett, 31 g Eiweiß, 12 g Kohlenhydrate, 4 g Ballaststoffe

-