Zutaten für 4 Personen:

1 sehr kleine Aubergine
1 kleiner Kohlrabi (ca. 300 g)
10 g Ingwer
1 EL Rapsöl
400 ml Gemüsebrühe
100 g Frischkäse (0,2 % Fett)
Salz
Pfeffer
Muskat
500 ml Karottensaft, ungesüßt
Currypulver
Kurkuma
1/2 Bund Petersilie
1/2 TL körnige Gemüsebrühe (instant)
100 ml Magermilch

Zubereitung:


Aubergine waschen, putzen, in kleine Würfel schneiden. Die Stücke aus dem Inneren für die Suppe zurücklegen, jene mit violetter Schale in einer beschichteten Pfanne ohne Fett kurz rösten und beiseitestellen. Kohlrabi und Ingwer schälen, in kleine Würfel schneiden, kurz in heißem Öl dünsten und in der Brühe 10 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Mit dem Frischkäse pürieren, mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken.

Karottensaft mit den zurückgelegten Auberginenwürfeln aufkochen, mit Salz, Pfeffer, Currypulver und Kurkuma würzen und ebenfalls pürieren. Petersilie waschen, trocken tupfen, Blättchen abzupfen und mit körniger Brühe in der Milch pürieren. Durch ein Sieb geben, kurz erhitzen und mit einem Milchaufschäumer oder Pürierstab aufschlagen. Suppenteller zur Hälfte mit der Karottensuppe füllen, in die Mitte langsam die Kohlrabicreme einfüllen. Mit Petersilienschaum und Auberginenwürfeln servieren.

Zubereitungszeit

etwa 35 Minuten

Pro Stück

ca. 260 kcal (= 1088 kJ), 10 g Eiweiß, 14 g Fett, 22 g Kohlenhydrate, 8 g Ballaststoffe

-