Baby und Familie

Bei manchen Kindern merken Eltern schon lange vor dem ersten Wort, dass sie sich gerne mitteilen wollen. Können sie dann endlich sprechen, plappern sie den ganzen Tag vor sich hin. Bei anderen scheint es ewig zu dauern, bis sie das erste "Mama" oder "Papa" über die Lippen bringen. Wenn dann ihr Wortschatz nur langsam anwächst, sorgen sich viele Eltern, dass die Entwicklung ihres Kleinen verzögert ist.

Anerkanntes Testverfahren

Wenn auch Sie sich fragen, wie es um das sprachliche Vermögen Ihres Kindes steht, können Sie das bei uns testen. Die unten stehenden Checks – für ein- und für zweijährige Kinder – basieren auf einem wissenschaftlich anerkannten Testverfahren, den sogenannten Elternfragebögen 1 und 2 (Hofgrefe Verlag, 2. Auflage 2006). Diese werden in Deutschland von vielen Kinderärzten bei den Vorsorgeuntersuchungen U6 und U7 für Kinder im Alter von etwa zwölf beziehungsweise etwa 24 Monaten verwendet. Die Tests entwickelte Sprachpsychologin Frau Professor Hannelore Grimm von der Universität Bielefeld.

Bitte beachten Sie aber: Die kurzen Internet-Checks können Ihnen lediglich Anhaltspunkte liefern. Sie ersetzen nicht eine Beratung beim Kinderarzt.

Die Tests zur Sprachentwicklung

Spielendes Kleinkind

Sprach-Check für Kinder mit einem Jahr

Wie steht es um die sprachliche Entwicklung Ihres Kindes? Testen Sie es: Hier der Fragebogen für einjährige Kinder

Kleinkind

Sprach-Check für Kinder mit zwei Jahren

Wie weit ist Ihr Kind sprachlich schon entwickelt? Testen Sie es: Hier der Fragebogen für zweijährige Kinder