Menü für Festtage – Nachspeise: Mango-Parfait mit frischen Früchten

Das festliche Dessert von Peter Asch stammt aus Frankreich. Das Halbgefrorene mit Mangopürée lässt sich gut vorbereiten

von Peter Asch, aktualisiert am 23.06.2014

Frisch und fruchtig: Ein Parfait krönt jedes Festessen


Zutaten für 4 Personen:

300 g Mangofruchtfleisch (vollreif)
2 EL Bitterorangenlikör (ersatzweise Orangen– oder Grapefruitsaft)
2 kleine Eier
1 kleines Eigelb
40 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
250 ml gekühlte Schlagsahne
100 g frische Früchte zum Garnieren (z.B. Himbeeren)

Außerdem: Eiswasser (1 Handvoll Eiswürfel, 1 Tasse kaltes Wasser, 100 g Salz - Achtung: Das Salz ist nur für das Eiswasser zum Kühlen gedacht!), gekühlte Form, 4 gekühlte Teller

Zubereitung:

  • Mango längs rund um den Stein halbieren und die beiden Fruchtfleischhälften vorsichtig vom Stein lösen.
  • Etwa zwei Drittel des Fruchtfleisches in Spalten schneiden und kalt stellen.
  • Den Rest mit dem Likör bzw. Saft pürieren, durch ein Sieb streichen und kalt stellen.
  • Eier, Eigelb und beide Zuckersorten zunächst mit einem elektrischen Handrührgerät in einer Metallschüssel im kochenden Wasserbad schaumig aufschlagen.
  • Anschließend ein Bad mit Eiswasser (siehe Zutaten) vorbereiten und die Eiermasse in der Metallschüssel darin kalt schlagen. (Achtung: Das Eiswasser ist nur zum Kühlen gedacht. Nicht mit der Speise vermischen!)
  • Sahne nicht ganz steif schlagen.
  • Mangomasse mit der Eiermasse gut verrühren und vorsichtig unter die Sahne heben.
  • In die gekühlte Form füllen und abgedeckt im Eisfach ca. 4 Stunden tiefkühlen.
  • Frisches Obst putzen.
  • Parfait auf eine glatte Unterlage stürzen und in Scheiben schneiden.
  • Mit Obst und Mango–Spalten auf den gekühlten Desserttellern anrichten.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten, dazu 4 Stunden Tiefkühlzeit

Nährwerte pro Portion: etwa 360 kcal (1507 kJ), 6 g Eiweiß, 25 g Fett, 27 g Kohlenhydrate, 2 g Ballaststoffe.

Tipp: Wenn Sie das Parfait einige Minuten vor dem Servieren vom Eisfach in den Kühlschrank stellen, wird es cremig–weich. Um den Geschmack zu verfeinern, können Sie auch andere Fruchtpürees, geriebene Nüsse oder Nougat unterrühren.