Asiatische Reispfanne

Köstliche Reispfanne mit Gemüse, Hähnchenbrustfilets und asiatischen Gewürzen

von Angelika Karl, 19.02.2015
Reis mit Hühnchen, Erbsen, Möhren und Paprika

Asiatische Reispfanne mit Erbsen, Karotten und Hähnchenbrust


Zutaten (für 2 Personen):

Ca. 300 g gekochter Reis (z.B. Vollkornreis, Wildreis-Mischung, Basmati-Reis)

200 g Hähnchenbrustfilet

2 EL Sojasauce

Ingwer

Salz

Pfeffer (Mühle)

edelsüßes Paprikapulver

2 EL Öl

1 Zwiebel

1/2 rote Paprikaschote

100 g Möhren

50 g Erbsen (TK)

125 ml Hühnerbrühe (Instant)

1 TL Sweet-Chili-Sauce

gehackter Koriander oder etwas Frühlingszwiebelgrün in Ringen

Zubereitung:

  • Zwiebel, Paprika und Möhren würfeln. Filet in Streifen schneiden, mit Sojasauce, Ingwer, Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  • 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Filet darin rundum knusprig braten, herausnehmen.
  • Zwiebel, Paprika und Möhren mit restlichem Öl im Bratfett andünsten. Mit der Brühe ablöschen. Erbsen zufügen. Alles zugedeckt etwa 8 Minuten bei milder Hitze garen.
  • Fleisch unterheben, mit Gewürzen, Soja- und Sweet-Chili-Sauce abschmecken. Reis untermischen, alles unter Rühren kurz erhitzen.
  • Nach Belieben mit Koriander oder Zwiebelgrün garnieren.

Pro Person:

Etwa 460 Kilokalorien, 24 g Eiweiß, 11 g Fett, 52 g Kohlenhydrate und 7 g Ballaststoffe.

Tipp:

Statt Hähnchenbrustfilet Puten- oder Schweinefilet verwenden.