Viele Hörerinnen und Hörer haben sich eine zweite Staffel gewünscht – jetzt geht es endlich weiter. Schauspieler Ulrich Noethen begibt sich wieder auf eine Zeitreise in die Vergangenheit, um weitere Siege der Medizin ausführlich zu beleuchten. Denn auch wenn in den ersten acht Folgen bereits viele außergewöhnliche Fakten zur Medizingeschichte thematisiert wurden – auserzählt ist sie noch lange nicht. In der zweiten Staffel gibt es übrigens eine Neuerung: Es kommen noch mehr ausgesuchte Expertinnen und Experten zu Wort, die Erzähler Ulrich Noethen auf der Suche nach Antworten unterstützen.

Alle zwei Wochen eine neue Folge

Jeden zweiten Mittwoch erscheint eine mitreißende neue Folge, in der Ulrich Noethen die Hörerinnen und Hörer mit seiner unverwechselbaren Erzählstimme in die Tiefen der Medizingeschichte entführt. Ein aufwendiges, hörspielartiges Sounddesign unterstützt ihn dabei und sorgt für Gänsehaut pur. Los geht es mit einer Erfindung, die vielen Kindern das Leben gerettet hat: der Inkubator, umgangssprachlich Brutkasten. Ein echter Sieg der Medizin, findet Ulrich Noethen. Was Freizeitparks und Eidotter mit dieser Erfindung zu tun haben, hören Sie in der Folge „Wie der Brutkasten Leben rettet“.

Darum geht es in „Siege der Medizin

Der Storytelling-Podcast dreht sich um die größten medizinischen Errungenschaften – aber auch um die Sackgassen und Irrtümer auf dem Weg dorthin. Erzählt von Theater- und Filmschauspieler Ulrich Noethen, der unter anderem in der deutschen Fernsehserie „Charité“ den Chirurgen Ferdinand Sauerbruch spielte. Neben Expertinnen und Experten lässt Noethen die Geschichte selbst zu Wort kommen. Reisen Sie mit uns durch die aufregende Geschichte der Medizin und genießen Sie ein ganz besonderes Hörerlebnis.

Jetzt kostenlos anhören: Hier, auf Spotify, Youtube – oder überall, wo es Podcasts gibt.