Was die Erforschung und Behandlung von Krankheiten angeht, gilt immer noch der Mann als Standard. Dass Frauen beispielsweise andere Symptome zeigen und eine angepasste Therapie brauchen, spielt noch keine große Rolle in der Medizin. Der Fachbereich der Gendermedizin schließt diese Lücke und erforscht den Einfluss des Geschlechts in der Medizin. Eine Koryphäe auf dem Gebiet ist Professorin Dr. Sabine Oertelt-Prigione. Mit Host Julia Rotherbl redet sie über ihr Fachgebiet und über ihren Karriereweg, der nicht immer geradeaus verlief. Im Gespräch geht es um ihre Doppelprofessur in Teilzeit, ein Familienleben in zwei Ländern und Sexismus.

Mehr zu unserer Gästin Prof. Sabine Oertelt-Prigione

Link zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Darum geht es in „Frau Doktor, übernehmen Sie!“

Über 60% der Medizinstudierenden in Deutschland sind weiblich. Doch nur etwa jede zehnte Führungsposition in der Medizinbranche ist von einer Frau besetzt. Wie können es Frauen trotzdem ganz nach oben schaffen? Das möchte Julia Rotherbl, Chefredakteurin der "Apotheken Umschau", herausfinden. Zusammen mit Frauen, die von ihrem persönlichen Karriereweg erzählen.

Habt Ihr Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann schreibt uns gerne eine Mail an redaktion@gesundheit-hoeren.de

Unseren Podcast abonnieren

Montags alle 14 Tage erscheint eine neue Folge. Ihr könnt unseren Podcast über verschiedene Podcast-Plattformen hören und abonnieren. „Frau Doktor, übernehmen Sie“ gibt es beispielsweise bei:

Mehr Podcasts zum Thema Gesundheit gibt es bei gesundheit-hören.de, dem Audioangebot der Apotheken Umschau.

Alle Folgen im Überblick