Diabetes Ratgeber

Ein ausgedehnter Spaziergang bei frostigen Temperaturen – und danach eine heiße Suppe schlürfen: das schmeckt und wärmt! Deshalb sind die Klassiker aus dem Topf in der kühlen Jahreszeit besonders beliebt.

Je nach Portionsgröße können Suppen als Vorspeise oder Hauptgericht serviert werden. Sie können auch auf Vorrat kochen: Oft lässt sich – was im Topf übrig bleibt – am nächsten Tag problemlos aufwärmen.

Unsere Rezepte, die alle als Hauptgericht kalkuliert sind, liefern maximal 550 Kilokalorien pro Portion. Ein Tipp, wenn Sie weitere Kalorien einsparen möchten: Lassen Sie das dazu gereichte Brot oder Baguette weg.

-