Logo der Apotheken Umschau

Zutaten (für 4 Personen):

500 g Rote Bete 200 ml fettarme Milch 200 g Bulgur 2 Eier 200 g körniger Frischkäse Salz 1 Pck. Backpulver 1 TL getrockneter Salbei 2 Bio-Zitronen 2 Bund Petersilie 4 EL Olivenöl Pfeffer aus der Mühle 200 g Kochschinken 50 g Parmesan 1 Bund Basilikum

Außerdem: 1 Springform (26 cm Durchmesser), Fett für die Form

Zubereitung:

Rote Bete in reichlich Wasser 30 Minuten garen. Milch mit Bulgur aufkochen, bei geringer Hitze 20 Minuten ausquellen lassen. Mit Eiern, Frischkäse, ¼ TL Salz, Backpulver und der Hälfte des Salbeis gut vermengen.

Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Bulgurmasse mit einem Esslöffel auf dem Boden einer gut gefetteten Springform gleichmäßig verteilen, dabei einen schmalen Rand formen.

Zitronenschale fein abreiben, Früchte auspressen. Petersilienblätter klein hacken, mit Zitronensaft und Öl verrühren, mit Salz, Pfeffer und restlichem Salbei vermengen. Bulgurteig mit der Petersilienmischung bestreichen.

Schinken grob würfeln. Rote Bete schälen, in dünne Scheiben schneiden, zusammen mit dem Schinken in die Form geben, salzen und pfeffern. 20 Minuten backen.

Parmesan reiben. Basilikumblätter grob hacken, mit Parmesan und Zitronenabrieb vermengen, über die Quiche streuen und weitere 5 Minuten im noch heißen Backofen garen.

Dazu passt ein grüner Salat.

Zubereitungszeit

ca. 45 Minuten plus ca. 25 Minuten Wartezeit

Pro Person ca. 457 kcal (= 1912 kJ), 29 g Eiweiß, 17 g Fett, 47 g Kohlenhydrate, 7 g Ballaststoffe