Zutaten für 4 Personen:

400 g Lammlachse
2 EL Zitronensaft
200 ml Tomatensaft
3 Frühlingszwiebeln
8 kleine Cocktailtomaten
½ Bund Schnittlauch
4 TL Rapsöl
300 g Zuckerschoten (oder breite Stangenbohnen)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Bohnenkraut

für die Ofenkartoffeln:
800 g Kartoffeln (festkochende Sorte)
2 EL Olivenöl
Salz
edelsüßes Paprikapulver
Backpapier

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, längs vierteln, auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Öl mit Gewürzen verrühren, Kartoffeln damit bepinseln. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 20 Minuten backen, evtl. wenden.

Fleisch mit 1 EL Zitronensaft beträufeln, in Tomatensaft einlegen. Frühlingszwiebeln fein hacken. Tomaten halbieren, Stielansätze entfernen. Schnittlauch fein hacken. Zwiebeln in 1 TL Öl andünsten, Zuckerschoten zufügen, kurz mitdünsten (geputzte Bohnen in Stücken etwa 8 Minuten, dabei etwas Wasser zufügen).

Lammlachse auf Küchenpapier abtrocknen, in 3 TL heißem Öl von beiden Seiten je 1 Minute anbraten, mit der Marinade ablöschen und ca. 5 Minuten zugedeckt bei milder Hitze garen.

Tomaten und Schnittlauch zum Gemüse geben, kurz mitgaren. Mit Salz, Pfeffer, Bohnenkraut und restlichem Zitronensaft würzen. Fleisch salzen, pfeffern, in Scheiben schneiden. Auf dem Gemüse anrichten. Dazu die Ofenkartoffeln servieren.

Pro Portion:

Etwa 380 kcal, 27 g Eiweiß, 13 g Fett und 34 g Kohlenhydrate

-