Zutaten für 4 Personen:

800 g vorwiegend festkochende kleine Kartoffeln
1 EL Olivenöl
4 Rosmarinzweige
250 g zarter Kohlrabi
1 EL fein gehackte Petersilie
200 g Möhren
400 g Lammfilet
2 EL Öl
Salz
Pfeffer (Mühle)
1 Zwiebel
200 ml Gemüsebrühe (Instant)
50 ml leichter Rotwein
1 TL Speisestärke
2 EL Sauerrahm

Außerdem: Alufolie

Zubereitung:

  • Kartoffeln kochen.
  • Für das Filet Zwiebel fein hacken, in eine flache ofenfeste Form geben. Brühe angießen. Das Filet in 2 EL Öl rundum kurz anbraten, in die Form setzen, mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Umluft) etwa 20 Minuten garen.
  • Inzwischen Kohlrabi und Möhren schälen. Kohlrabi in größere Stücke, Möhren längs in Streifen schneiden. In wenig Wasser mit 1 Prise Salz bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten zugedeckt garen. Mit Gewürzen und Petersilie abschmecken.
  • Kartoffeln pellen, evtl. halbieren, in einer beschichteten Pfanne in 1 EL Olivenöl mit gehackten Rosmarinblättchen braten, leicht salzen.
  • Lammfilet aus dem Bratfond heben, in Alufolie wickeln, im ausgeschalteten Backofen kurz warm halten.
  • Für die Soße den Bratfond in einen Topf gießen, evtl. noch etwas Brühe zufügenq. Stärke mit wenig kaltem Wasser anrühren, in den Bratfond geben. Rotwein kräftig unterrühren, alles kurz aufkochen, von der Platte ziehen, mit Rahm und Gewürzen abschmecken.
  • Lammfilet in Scheiben schneiden. Mit Rosmarinkartoffeln, Gemüse und Soße anrichten. Mit Rosmarinblättchen garnieren.

Pro Portion:

Etwa 375 Kilokalorien, 26 g Eiweiß, 11 g Fett und 36 g Kohlenhydrate.

Tipp:

Ein Bratenthermometer hilft, den richtigen Garpunkt zu finden. Rosa gebratenes Filet hat eine Kerntemperatur von 60 Grad.

-