Zutaten für 4 Portionen:

4 Eier
300 ml fettarme Milch
1 Päckchen Vanillezucker
1 EL Zucker
Saft
abgeriebene Schale von ½ Bio-Zitrone
1 Prise Salz
250 g Mehl
1-2 EL Öl
2 große oder 4 kleine Äpfel
Puderzucker
Zimt

Zubereitung:

Eier, Vanillezucker, Zucker, Zitronensaft, -schale und Salz in einer Schüssel kräftig verquirlen. Die Milch einrühren. Das Mehl portionsweise unterrühren. Den Teig etwa 15 Minuten quellen lassen. Inzwischen die Äpfel waschen, vierteln, schälen, vom Kernhaus befreien und in feine Spalten schneiden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Ein Viertel der Teigmenge in die Pfanne geben und bei niedriger Hitze stocken lassen, dabei die Apfelspalten auf dem Pfannkuchen verteilen. Den Pfannkuchen vorsichtig wenden und fertig backen. Auf einen Teller stürzen. Mit Puderzucker und Zimt servieren. Die übrigen Pfannkuchen genauso backen.

Tipp:

Die Hälfte des Mehls durch Vollkornmehl ersetzen.