Logo der Apotheken Umschau

Zutaten für 4 Personen:

6 mittelgroße Tomaten ½ TL Rosmarin ½ TL Thymian Salz Pfeffer 5-6 EL Olivenöl 2 rote Spitzpaprikas ½ Knolle junger Knoblauch 300 g Fusilli-Nudeln 400 g weiße Bohnen (Dose) 3 Frühlingszwiebeln 3 Handvoll Rucola 3 Stängel Basilikum 1 EL Zitronensaft 1 EL Balsamico weiß

Zubereitung:

  • Backofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Blech mit Backpapier belegen.
  • Stielansatz entfernen, Tomatenhälften mit Schnittseite nach oben aufs Blech legen, mit Kräutern, Salz und Pfeffer würzen, mit 1-2 TL Öl beträufeln.
  • Paprikas und Knoblauch­zehen mit aufs Blech legen. Alles im oberen Drittel im Ofen 15-20 Minuten backen.
  • Pasta al dente kochen.
  • Bohnen abtropfen lassen.
  • Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden.
  • Rucola verlesen, Basilikum streifig schneiden.
  • Paprikas in einem Gefrierbeutel 10 Minuten schwitzen lassen, häuten, streifig schneiden. 
  • Tomaten, Paprikas, Bohnen, Pasta und Zwiebeln in eine Schüssel geben.
  • Eine Vinaigrette aus Zitronensaft, Essig, Salz, Pfeffer und übrigem Öl vorsichtig untermengen. 
  • Kurz vor dem Essen Rucola untermischen und Basilikumblätter darüberstreuen.

Tipps:

  • Crema di Balsamico rundet den Salat ab – am Schluss darüberträufeln.
  • Als kalter Nudelsalat ein beliebtes Mitbringsel zur Gartenparty!