Zutaten für 4 Personen:

4 große oder 8 kleine Paprikaschoten
200 g Naturreis (Langkornreis)
1 große Zwiebel
250 g Rinderhackfleisch oder fein gewürfeltes Putenfilet
2 EL gehackte Petersilie
1 TL getrockneter Oregano
2 Eigelb
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer

für die Sauce:

1 Packung Tomatenstücke (500 g)
1 Zwiebel
1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker
1 EL Balsamico-Essig

Zubereitung:

Reis abspülen, in kochendem Wasser mit 1 Prise Salz etwa 10 Minuten vorgaren. In einem Sieb abtropfen lassen. Während der Reis kocht, von den Paprikaschoten jeweils einen Deckel abschneiden. Die Kerne und dicken Rippen entfernen. Die Schoten waschen, umgedreht kurz abtropfen lassen. Für die Füllung die Zwiebel fein hacken. Mit Fleisch, Petersilie, Oregano, Eigelb und dem etwas abgekühlten Reis gründlich vermischen. Knoblauch schälen und dazupressen. Die Masse kräftig abschmecken, in die Schoten füllen.
Für die Sauce die Zwiebel fein hacken, in Öl glasig dünsten. Tomatenstücke unterrühren, mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig würzen. Die Sauce in einen Topf oder Bräter gießen. Gefüllte Paprikaschoten nebeneinander hineinstellen. Die Deckel auf die Schoten setzen. Zugedeckt bei schwacher Hitzer in etwa 30 Minuten sanft garen.

Pro Portion: Etwa 450 Kilokalorien, 24 g Eiweiß, 17 g Fett und 47 g Kohlenhydrate.

-