Logo der Apotheken Umschau

Zutaten für 4 Portionen:

250 g Farfalle-Nudeln 2 EL mittelscharfer Senf 2 unbehandelte Zitronen 125 ml Weißwein 1 Zweig Estragon 250 ml Brühe 2 EL Sahne, geschlagen 1 Bund Schnittlauch Petersilie zur Deko 1 Zwiebel 2 EL Ölivenöl

Zubereitung:

  • Die Farfalle in Salzwasser kochen.
  • In einem großen Topf die Zwiebel in 2 EL Olivenöl leicht glasig braten.
  • Mit dem Saft einer Zitrone und dem Weißwein ablöschen, mit der Brühe auffüllen, die Hälfte des Senfs zugeben, alles glatt rühren und leicht köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit 4 EL Nudelwasser in die Soße geben, kochen lassen.
  • Den restlichen Senf, den Saft der zweiten Zitrone, etwas geriebene Zitronenschale und den fein geschnittenen Schnittlauch zu einem Pesto vermischen und beiseite stellen.
  • Die Soße salzen und pfeffern, den Estragon zupfen, darunter mischen.
  • Die Farfalle durch ein Sieb abgießen und heiß in diese Soße geben.
  • Vermischen, etwas Petersilie und Schnittlauch darunter rühren, das Senf-Zitronen-Pesto zum Nachwürzen beiseite stellen.
  • Das Ganze mit geschlagener Sahne verfeinern und auf tiefen Tellern anrichten
  • Mit den restlichen Kräutern dekorieren.

Tipp: Achten Sie darauf, dass die Farfalle sehr bissfest sind, noch mehr als "al dente" – denn die Nudeln ziehen in der Soße noch nach.

Nährwerte:

Eine Portion enthält etwa 350 Kilokalorien, 9 g Eiweiß, 10 g Fett und 48 g Kohlenhydrate (4 BE/5 KE).