Zutaten für 4 Personen:

200 g Vollkornmehl
1 Pck. Backpulver
¼ TL Salz
200 g Magerquark
100 ml Buttermilch
1 Ei
50 g Rosinen
2 kleine süße Äpfel
1 EL Orangensaft
Nelkenpulver
Zimtpulver
1 Pck. Vanillezucker

Außerdem: Mehl für die Arbeitsfläche, Backpapier

Zubereitung:

  • Ofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Mehl, Backpulver und Salz mit 100 g Quark, Buttermilch, Ei und Rosinen auf einer ­bemehlten Arbeitsfläche zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zu vier Kugeln formen und auf einem mit Backpapier belegten Blech im Ofen circa 25 Minuten backen.
  • Einen Apfel schälen, vom Kerngehäuse befreien, klein schneiden, mit Orangensaft und restlichem Quark pürieren, mit Nelke, Zimt und Vanille würzen. Auf die abgekühlten Brötchenhälften streichen.
  • Zweiten Apfel waschen, halbieren, vom Kerngehäuse befreien und in sehr dünne Spalten schneiden. Brötchen damit belegen.

Zubereitungszeit:

circa 30 Minuten plus ca. 25 Minuten Wartezeit

Nährwerte pro Person:

circa 290 kcal (= 1213 kJ), 16 g Eiweiß, 3 g Fett, 48 g Kohlenhydrate, 7 g Ballaststoffe