Zutaten (für 4 Personen):  

1/2 kleines Vollkorn-Fladenbrot (ca. 200 g; ersatzweise: Vollkornbrot oder -brötchen mit weicher Kruste)

1 Zweig Rosmarin

5 TL Olivenöl

300 g bunte Cocktailtomaten

250 g Mini-Mozzarellakugeln (fettreduziert)

80 g schwarze Oliven (ohne Stein)

100 g Rucola

Salz, Pfeffer aus der Mühle

2 EL dunkle Crema di Balsamico

 Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Fladenbrot würfeln (Brot oder Brötchen mit Kruste gegebenenfalls vorher entrinden). Rosmarin ­­abbrausen, trocken tupfen, die Nadeln abzupfen und hacken. Mit 3 TL Öl verrühren, mit den Brotwürfeln vermengen. Auf einem mit Back­papier ­­belegten Ofenblech in etwa 15 Minuten im Ofen goldbraun rösten.

Die Tomaten waschen und abtrocknen, Mozzarellakugeln ­und Oliven ­­abtropfen lassen, alles halbieren. Den Rucola waschen, trocken schütteln, die groben Stiele entfernen, die Blätter eventuell kleiner zupfen. Das ­restliche Olivenöl mit 1 EL Crema di Balsamico, 2 EL Wasser, 1 bis 2 Prisen Salz und gemahlenem Pfeffer zu einem Dressing mixen. Mit Tomaten, ­Oliven, Mozzarella und Rucola vermischen.

Zum Servieren die gerösteten Brotwürfel unterheben. Den Salat auf Teller portionieren und mit der ­restlichen Crema di Balsamico beträufeln.  

Zubereitungszeit:

etwa 30 Minuten

Pro Person:

ca. 387 kcal (= 1618 kJ), 17 g Eiweiß, 22 g Fett, 25 g Kohlenhydrate, 7 g Ballaststoffe