Logo der Apotheken Umschau

Zutaten für 4 Portionen:

350 g asiatische Eier-Fadennudeln Salz 200 g Möhren 6 Lauchzwiebeln 300 g Weißkohl 2 Knoblauchzehen 30 g frischer Ingwer 100 g frische Sojasprossen 4 EL Öl 1 Ei nach Belieben

Zubereitung:

Nudeln nach Packungsanweisung kochen, in einem Sieb abtropfen lassen. Möhren in feine Stifte schneiden. Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Weißkohl in feine Streifen schneiden. Knoblauch würfeln. Ingwer schälen und fein reiben. Sprossen heiß abbrausen und abtropfen lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Ingwer darin andünsten. Möhren, Kohl und Lauchzwiebeln zufügen, unter Rühren 5 Minuten braten. Nudeln und Sprossen dazugeben, unter kräftigem Wenden mitbraten. Nach Belieben das Ei verquirlen, über die Nudeln gießen und unter Rühren mitbraten.

Tipp: Mit gehacktem Koriander bestreuen. Wenn kleine Kinder mitessen, den Ingwer auf 10 Gramm reduzieren und den Knoblauch eventuell weglassen. Mit Sojasauce oder süßsaurer Sauce abschmecken.

Pro Portion: Etwa 480 Kilokalorien, 16 g Eiweiß, 14 g Fett und 70 g Kohlenhydrate.