Zutaten für 4 Personen:

500 g Rindfleisch (aus der Oberschale)
1 Knoblauchzehe
2 Frühlingszwiebel
4 EL Teriyaki-Sauce
1 EL Reisessig
1 TL Chilipulver
Salz
150 g Basmatireis
1 Zucchini
1 große Karotte
2 EL Sesamöl
100 g Cornichons
50 g Mungo- oder Sojasprossen (Glas)

Zubereitung:

Rindfleisch in schmale, kurze Streifen schneiden. Knoblauch schälen und pressen. Frühlingszwiebeln putzen, fein hacken, eine Hälfte zurücklegen.

Restliche Frühlingszwiebeln mit Rindfleischstreifen, Knoblauch, Teriyaki-Sauce, Reisessig und Chilipulver vermengen und 15 Minuten marinieren lassen.

300 ml Salzwasser aufkochen, Reis zugeben und 15 Minuten quellen lassen.

Zucchini in fingerdicke, kurze Stifte schneiden. Karotte schälen und in sehr dünne, kurze Stifte schneiden, in 1 EL heißem Sesamöl unter Wenden bei hoher Hitze dünsten. Zucchinistifte zugeben. Cornichons und Sprossen abtropfen lassen. Cornichons ebenfalls in Stifte schneiden, mit den Sprossen zum Gemüse geben und bei geringer Hitze heiß halten. Marinierte Fleischstreifen in 1 EL Öl bei hoher Hitze unter ständigem Wenden ganz kurz dünsten. Reis mit Rindfleisch und Gemüse in vier große Schalen füllen und mit restlichen Frühlingszwiebeln bestreuen.

Zubereitungszeit:

etwa 30 Minuten

Pro Person:

ca. 396 kcal (= 1657 kJ), 42 g Eiweiß, 11 g Fett, 32 g Kohlenhydrate, 3 g Ballaststoffe

-