Zutaten (für 4 Personen):

400 g Hähnchenbrustfilet

je 1 rote und 1 gelbe Paprikaschote

(à ca. 150 g)

1 kl. Zucchini (ca. 200 g)

4 kl. Zwiebeln

100 g kl. Champignons

3 EL Sojasoße

4 EL Olivenöl

1–2 Prisen Cayennepfeffer

400 g feine Erbsen (tiefgekühlt)

150 ml Gemüsebrühe

1 EL Joghurtbutter

2 EL Kochsahne

1/2 Bund Petersilie

Außerdem: 8 Schaschlikspieße

 Zubereitung:

Hähnchenbrustfilet abbrausen, trocken tupfen, würfeln. Paprika und Zucchini in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln abziehen und mit den Pilzen je nach Größe halbieren. Sojasoße, 3 EL Öl und Cayennepfeffer verrühren. Gemüse und Hähnchenstücke etwa 5 Minuten in der Marinade ziehen, dann abtropfen lassen und abwechselnd aufspießen.

Erbsen in Gemüsebrühe in etwa 5 Minuten garen. Abgießen, mit Joghurtbutter und Kochsahne mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Petersilienblätter abzupfen, hacken, unterheben. Spieße auf der beschichteten, mit dem restlichen Öl eingepinselten Grillpfanne rundherum an­braten, dann in etwa 10 Minuten bei schwacher Hitze fertig braten. Mit dem Erbsenpüree servieren.

Zubereitungszeit:

etwa 40 Minuten

Pro Person:

ca. 356 kcal (= 1487 kJ), 30 g Eiweiß, 18 g Fett, 10 g Kohlenhydrate, 8 g Ballaststoffe

 Tipp: Mager und proteinreich. Gut für den Muskelaufbau und die Regeneration nach dem Training