Baby und Familie

Zutaten 4 Personen:

1 Karotte
4 Orangen
4 Rinderrouladen
1 EL Senf
4 Stangen Sellerie
2 Scheiben Speck
3 EL Öl
100 ml Roséwein
1 Fleischbrühe
2 EL Butter
200ml Sahne
Salz
Pfeffer

Außerdem: mehrere Zahnstocher oder Bindfäden

Zubereitung:

  • Die Möhre schälen, halbieren und der Länge nach in dünne Streifen schneiden. 1 Selleriestange fein hacken, den Speck in schmale Streifen schneiden. Die Orangen mit einem scharfen Messer schälen, die dünne Haut entfernen. Orangenfilets herauslösen, dabei den Saft auffangen. 
  • Die Rouladenscheiben waschen, trocken tupfen (danach Hände waschen!), salzen, pfeffern. Eine Seite mit Senf bestreichen.
  • Rouladen mit Sellerie, Speck, Karottenstreifen füllen, 1 bis 2 Orangenfilets dazugeben. Rouladen von der schmalen Seite her aufrollen. Mit Zahnstochern oder Bindfaden fixieren.
  • Öl in einem Schmortopf erhitzen und die Rouladen von allen Seiten scharf anbraten. Wein und Brühe angießen und bei schwacher Hitze zugedeckt etwa 45 Minuten schmoren lassen.
  • In der Zwischenzeit den restlichen Sellerie putzen, in Stücke schneiden und in der heißen Butter andünsten. Mit Orangensaft ablöschen und etwa fünf Minuten dünsten lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Rouladen aus Topf nehmen, Zahnstocher bzw. Garn entfernen. Fleisch warm stellen.
  • Sauce etwas einkochen lassen, durch ein Sieb streichen, Sahne untermischen, nochmals aufkochen lassen und abschmecken.
  • Orangenscheiben zu den warmen Selleriestücken geben und kurz schwenken.
  • Selleriegemüse auf dem Teller mit Rouladen anrichten und mit Sauce beträufeln.
-