Baby und Familie

Zutaten für 4 Personen:

200 g (Soja-)Glasnudeln
3 Knoblauchzehen
2 EL Fischsauce (aus dem Asia-Laden)
2 EL Sojasauce
400 g Rindersteak
200 g Champignons
4 mittelgroße Karotten
1 Glas Bambussprossen in Streifen (ca. 200 g)
2 rote Chilischoten
1 Bund Thai-Basilikum
60 g ungesalzene Erdnusskerne
4 EL frisch gepresster Limettensaft
1 EL brauner Zucker
4 EL Öl (z. B. Erdnussöl)
Salz
1 Limette

Zubereitung:

Die Glasnudeln mit kochendem Wasser übergießen und fünf Minuten quellen lassen. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Mit Fischsauce und Sojasauce verrühren. Das Rindfleisch und die Champignons in dünne Scheiben schneiden und mit der Marinade mischen.

Die Karotten schälen und mit dem Schäler oder einem Messer in feine Streifen schneiden. Die Bambussprossen abtropfen lassen, die Chilis waschen, entkernen und in schmale Streifen schneiden. Das Thai-Basilikum waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen. Erdnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie leicht gebräunt sind.

Karotten, Sprossen, Chilis, Thai-Basilikum und Erdnüsse in einer Schüssel mischen. Limettensaft, Zucker und 2 EL Öl verrühren, darübergießen, alles durchmischen und mit Salz würzen. Glasnudeln mit einer Schere in mundgerechte Stücke schneiden und mit den anderen Zutaten mischen, nochmals abschmecken.

Das restliche Öl im Wok oder einer großen Pfanne erhitzen und das Rindfleisch und die Pilze darin gut durchbraten. Nach Belieben salzen. Mit dem Salat mischen und auf vier Tellern anrichten. Die Limette heiß abwaschen, vierteln, zum Salat legen und servieren.

Pro Portion: Etwa 420 Kilokalorien, 7 Milligramm Eisen, 134 Mikrogramm Folsäure, 17 Mikrogramm Jod.

-